Dashcam Test 2017: Effektiver Schutz für Ihr Auto

Modell Blackvue
DR650GW-2CH
iTracker
GS6000-A7
iTracker
mini0806-PRO
iTracker
DC-300S
iTracker
stealthCAM
TESTSIEGERBlackvue DR650GW-2CH Test iTracker GS6000-A7 Test PREIS/LEISTUNGiTracker mini0806-PRO Test Datakam G5-City Max-BF Test iTracker stealthCAM Test
Video:
Max.
Auflösung:
1920 x 1080
(Full HD)
2304 x 1296
(Super HD)
2560 x 1080
(21 : 9)
1920 x 1080
(Full HD)
1920 x 1080
(Full HD)
Max. FPS:
30 FPS 30 FPS 30 FPS 30 FPS 30 FPS
Aufnahme-
winkel:
129 Grad
(beide Kameras)
170 Grad 135 Grad 156 Grad 120 Grad
Max. Speicher:
64 GB 64 GB 256 GB 32 GB 32 GB
Sensoren:
G- / GPS-
Sensor:
Nachtsicht:
Bewegungs-
sensor:
Besonderheit:
Front- und Heckkamera Großer Blickwinkel
Hohe Auflösung
Klein aber leistungsstark Günstiges
Einstiegsmodell
Kaum sichtbar von
außerhalb
Bewertung:
Testurteil:
Sehr Gut
(9,3)
Sehr Gut
(9,2)
Sehr Gut
(9,0)
Gut
(8,5)
Gut
(8,1)
Testbericht:
Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht
GÜNSTIG
BESTELLEN
GÜNSTIG
BESTELLEN
GÜNSTIG
BESTELLEN
GÜNSTIG
BESTELLEN
GÜNSTIG
BESTELLEN

Bei der großen Vielfalt der heutzutage hergestellten Dashcams ist es oft sehr schwer zwischen den verschiedenen Modellen und Herstellern zu entscheiden. Liegt der Preis der Geräte besonders hoch, bedeutet dies nicht automatische gute Hardware und Qualität, was oft zu viel Verwirrung in der Kategorie der Dashcams führt. Wir zeigen Ihnen in unserem Dashcam Test Top 5 unsere Favoriten.

 

1. Blackvue DR650GW-2CH Full HD Test – Unser Favorit unter den Dashcams

dashcam blackvue dr650gw-2ch full hd preis 2015Unser Dashcam Vergleich wird ganz klar von der DR650GW-2CH Full HD Kombination aus Front- und Heckkamera von Blackvue angeführt. Die beiden Kameras sind hervorragend verarbeitet und bieten eine effektive Laufzeit mit einem maximalen Stromverbrauch von gerade einmal 4,8 Watt. Das enthaltene, 15 Meter lange Kabel verbindet Front- und Rückkamera miteinander und lässt noch großzügigen Spielraum für die Verlegung über.

Eingebaut werden beide Kameras über einen Klebestreifen an der Windschutz- bzw. Heckscheibe. Die kinderleichte Einrichtung erfolgt wahlweise über einen Computer oder eine App für Smartphone / Tablet.

Der eingebaute CMOS Sensor von Sony ermöglicht eine hochauflösende Pixeldichte von 1920 x 1080 Pixeln in der Frontkamera, auch 1080P oder Full-HD genannt. Die Heckkamera zeichnet das Bild außerdem in 1280 x 720 Pixeln (HD oder 720p) auf. Besonders auffällig ist das naturgetreue Bild, welches mit bis zu 30 FPS und 2,4 Megapixeln aufgezeichnet wird.

Ein zusätzlich eingebautes GPS-Modul speichert die gefahrenen Wege inklusive der Geschwindigkeit, welche nach der Fahrt ausgewertet werden können. Der G-Sensor misst im Falle eines Unfalls die entstandenen G-Kräfte und protokolliert diese.

Die wohl hilfreichste Funktion der beiden Blackvue Kameras ist der automatische Überwachungsmodus, der im Parkmodus angestellt werden kann. Die Geräte befinden sich solange im Standby Modus, bis entweder Bewegung oder ein Aufprall (G-Kraft-Sensor) bemerkt wird. Die Nutzung empfehlen wir allerdings nur unter der Einbeziehung des Power Magic Batterieschutzes (schützt die Autobatterie vor kompletter Entleerung).

Mehr Informationen erhalten Sie in unserem ausführlichen Blackvue DR650GW-2CH Testbericht.

Überblick

  • Front- und Heckkamera zur Aufzeichnungen rund ums Auto
  • Front: 1920 x 1080 Pixel Auflösung / Heck: 1280 x 720 Pixel Auflösung
  • 30 Frames die Sekunde und 2,4 Megapixel
  • Videoformat wählbar aus h.264 und MPEG4
  • Erweiterbar bis zu 64 GB Speicher
  • Nächtliche Überwachung im Parkmodus möglich
  • Kann mit kleiner Verzögerung als Rückfahrkamera benutzt werden

HIER GÜNSTIG AUF AMAZON.DE BESTELLEN

 


2. iTracker GS6000-A7 Test – Überwachungskamera für das Auto

Dashcam iTracker GS6000-A7 Test 2015Der zweite Platz in unserem Dashcam Vergleich wird von der iTracker GS6000-A7 belegt. Die Einrichtung erfolgt dank einem deutschsprachigen Handbuch und dem 2,7 Zoll großen LCD Display innerhalb von nur wenigen Minuten.

Nach der Einrichtung wird die Kamera einfach mithilfe des Saugnapfhalters (360 Grad schwenkbar) an die innere Windschutzscheibe geklebt. Nun muss nur noch das Stromkabel in den Zigarettenanzünder gesteckt werden und die iTracker ist voll funktionsfähig. Kabelclips mit Klebepads helfen dabei das Kabel ordentlich im Auto zu organisieren.

Hardwaretechnisch trumpft die GS6000-A7 Autokamera mit einem Ambarella A7LA70D Prozessor, der Daten mit bis zu 19Mbit/s verarbeitet und einem Wide-Dynamic-Range CMOS Sensor, der eine Auflösung von 1296P (Super HD), 1080P und 720P ermöglicht, auf. Super HD bietet Aufnahmen mit bis zu 30, Full HD sogar bis zu 60 Bildern die Sekunde, bei bis zu 4 Megapixeln.

Das bereits eingebaute Weitwinkelobjektiv ermöglicht außerdem einen besonders großen Blickwinkel von 170 Grad, was ideal ist um die gesamte Straße abzudecken.

Krasse Helligkeits- und Lichtkontraste werden unterdessen durch die speziell entwickelte SmartAE Funktion problemlos korrigiert. Auch in der Nacht muss dank dem „Super Night Modus“ nicht auf ein übersichtliches und detailliertes Bild verzichtet werden.

Wir empfehlen den zusätzlichen iTracker CPL-Filter, der Spiegelungen des Armaturenbretts und sonstigen Reflektionen reduziert.

Mehr Informationen erhalten Sie in unserem ausführlichen iTracker GS6000-A7 Testbericht.

Überblick

  • 1296P (SuperHD), 1080P (Full HD) und 720P (HD) möglich
  • Full HD Aufzeichnung erfolgt mit 60 FPS
  • Hohe Sichtweite (170 Grad) dank Weitwinkelobjektiv
  • Zusätzliche Funktionen wie SmartAE und Super Night Modus
  • Einfache Installation, dank deutschsprachigem Handbuch

  • Keine Speicherkarte im Lieferumfang enthalten

HIER GÜNSTIG AUF AMAZON.DE BESTELLEN

 


3. iTracker mini0806-PRO Test – Klein aber fein – Dashcam Vergleich

Dashcam iTracker mini0806-PRO Kaufen 2015Der Neueinsteiger in unserem Dashcam Test ist die mini0806-PRO, ebenfalls von iTracker. Dank ihrer außerordentlichen Leistung, im Verhältnis zu der Größe, landet sie auf dem dritten Platz unseres Rankings.

Auch hier bietet iTracker wieder einen besonders großzügigen Lieferumfang, der mit einem besonders langen Anschlusskabel, Aufladekabel und einer Vielzahl an Befestigungsmöglichkeiten (Klebestreifen, Kabelclips etc.) ausgestattet ist.

Das Besondere ist die geringe Größe. Sie ist gerade einmal 7,5 cm x 4 cm x 4 cm groß und erscheint besonders von außerhalb als fast unsichtbar. Die bis zu 180 Grad vertikale Neigung ermöglicht die perfekte Ausrichtung, ganz individuell für das jeweilige Automodell.

Hardwaretechnisch steht sie den großen Kameras in nichts nach. Ein Ambarella ALA50D Prozessor und ein OmiVision OV 4689 Bildsensor ermöglichen Aufnahmen von bis zu 2560 x 1080, bei einer Bildwiederholungsrate von 30 Bildern pro Sekunde und 4 Megapixeln. Der Blickwinkel dabei beträgt 135 Grad.

Jedoch sind auch speicherplatz-sparendere Auflösungen wie:

  • 2304×1296 (30 FPS)
  • 1920×1080 (30 – 45 FPS)
  • 1280 x 720 (30 – 60 FPS) möglich.

Ein weiterer großer Pluspunkt ist die nahezu endlose Speicherplatzerweiterung von bis zu 256 GB. Zwei Mikro-SD Karten Slots, jeweils bis zu 128 GB, ermöglichen genug Kapazität um einige Zeit auf der höchsten Auflösung aufzunehmen.

Mehr Informationen erhalten Sie in unserem ausführlichen iTracker mini0806-PRO Testbericht.

Überblick

  • 21:9 Aufnahmen möglich
  • Von außen kaum sichtbar / sehr klein
  • Hochauflösendes, scharfes und detailliertes Bild
  • Super Night Modus für perfekte Aufnahmen in Dunkelheit
  • Überragend großer Speicher von bis zu 256 GB
  • Einfache Installation, dank deutschsprachigem Handbuch

  • Keine Speicherkarte im Lieferumfang enthalten

HIER GÜNSTIG AUF AMAZON.DE BESTELLEN

 


Dashcam Test iTracker DC300-S - Sei-Sicherer.de4. iTracker DC-300S – günstigere Alternative

Nicht überraschend wird auch der vierte Platz in unserem großen Autokamera Test von einer iTracker belegt, der DC-300S. Qualitativ sind diese Geräte einfach schwer zu schlagen.

Die DC-300S ist eine der günstigeren Dashcams von iTracker, da gibt es natürlich dann auch einige Einschränkungen im Gegensatz zu den teureren Modellen. Zum Beispiel beträgt die maximale Speichererweiterung nur 32 GB, die bei einer Auflösung von 1080P schnell gefüllt sind.

Über einen 2,7 Zoll großen Touchscreen wird die Kamera eingestellt und mit einer Saugnapfhalterung an der Windschutzscheibe befestigt und ausgerichtet.

Aufnahmen können durch den eingebauten Sony Bildsensor entweder mit 1080P oder 720P gestartet werden, mit jeweils einer Bildwiederholungsrate von 30 Frames die Sekunde. Erfreulich ist der große Aufnahmewinkel von 156 Grad und die automatische Ausbesserung von Helligkeits- und Kontrastunterschieden dank High Dynamic Range.

Weitere Funktionen wie Bewegungssensor, G-Kraft-Sensor und eine in der Saugnapfhalterung verbaute GPS-Antenne ermöglichen genauste Protokollierungen nicht nur der Zeit und dem Datum, sondern auch der gesamt gefahrenen Strecke inklusive Geschwindigkeit.

Mehr Informationen erhalten Sie in unserem ausführlichen iTracker DC-300S Testbericht.

Überblick

  • Eines der günstigsten Modelle von iTracker
  • Konstante 30 FPS bei Full HD Aufzeichnung
  • Viele zusätzliche Sensoren verbaut
  • Kinderleichte Installation
  • Genauste Protokollierung aller Ereignisse möglich
  • Großes Aufnahmewinkel von 156 Grad

  • Auch hier wieder keine Speicherkarte im Lieferumfang enthalten

HIER GÜNSTIG AUF AMAZON.DE BESTELLEN


Dashcam Kaufen iTracker STEALTHcam - Sei-Sicherer.de5. iTracker STEALTHcam Test – die unsichtbare Dashcam

Wenig überraschend ist, welcher Hersteller auch den fünften Platz in unserem Dashcam Vergleich belegt. iTracker schafft mit seiner STEALTHcam etwas echt Geniales. Mit ihren Abmessungen von gerade einmal 7,5 x 7,5 x 4 cm ist sie nämlich von außen kaum sichtbar (man möge schon fast unsichtbar sagen). Nur bei genauerem Hingucken fällt an der Front die kleine Linse auf.

Die Installation läuft auch hier relativ einfach und schnell von Hand. Es bedarf lediglich dem Einstecken der mini SD-Karte, womit die Dashcam auch schon einsatzbereit ist. Plastik von der Klebefläche entfernt und an der Windschutzscheibe, möglichst nahe dem Rückspiegel, angebracht – das war’s.

Hardwaretechnisch kommt ein CMOS Sensor zum Einsatz, womit eine maximale Auflösung von 1920 x 1080 bei konstanten 30 FPS und 3,2 Megapixeln ermöglicht wird. Ein eingebautes Weitwinkelobjektiv streckt auch hier das Bild auf ausreichende 120 Grad.

Wie auch beim großen Bruder, der GS6000-A7 besitzt die kleine Stealthcam einen Super Night Modus, einen Bewegungssensor, einen G-Kräftesensor oder Audio-Aufnahme Möglichkeiten.

Großartig ist auch das 2,7 Zoll große, abschaltbare TFT LCD Display, welches die gesamte Rückseite der kleinen Autokamera abdeckt. Über dieses lassen sich alle Einstellungen am Bild den Wünschen nach abändern und wahlweise auch die Aktivierung verschiedener Sensoren (Bewegungssensor, G-Kraft etc.) und Komprimierung (h.264 oder MOV).

Mehr Informationen erhalten Sie in unserem ausführlichen iTracker STEALTHcam Testbericht.

Überblick

  • Fast unsichtbar von außen
  • Günstigstes Modell von iTracker
  • Konstante 30 FPS bei Full HD Aufzeichnung
  • Viele zusätzliche Sensoren verbaut
  • 2,7 Zoll TFT LCD Display
  • Kinderleichte Installation

  • Keine Speicherkarte im Lieferumfang enthalten

HIER GÜNSTIG AUF AMAZON.DE BESTELLEN

Häufig gestellte Fragen

Was ist eine Dashcam?

Eine Dashcam, oder auch Autokamera genannt, ist eine mobile Überwachungskamera speziell für das Auto, die meist an der Windschutz- bzw. Heckscheibe angebracht wird. Entsteht nun ein Schaden während der Fahrt, kann die Schuldfrage dank der Aufnahmen besonders einfach geklärt werden. Falsche Zeugenaussagen und Schuldzuweisungen können hiermit widerlegt werden. Besonders nützlich ist auch die Erstbestandsaufnahme des Fahrzeuges am Unfallort, wodurch eine spätere Verfälschung unmöglich wird.

Weiterhin können Dashcams dazu eingesetzt werden, das Auto nachtsüber zu überwachen, also quasi als Überwachungskamera eingesetzt werden. Eingebaute Bewegungsmelder nehmen Personen und Fahrzeuge auf und können dank stromsparender Power Magic Batterieschutz (schützt vor vollständiger Entladung der Autobatterie) die ganze Nacht über betrieben werden.

 

Wer baut Dashcams ein / Wo werden Dashcams montiert?

Dashcams sind heutzutage so einfach konzipiert, dass sie ohne großen Aufwand selber eingebaut werden können. Mit einer Saugnapfhalterung oder Klebestreifen können die meisten Geräte an der Windschutzscheibe arretiert bzw. befestigt werden. Kabelclips, ebenfalls befestigt mit Klebepads, helfen dabei das Kabel organisiert in dem Auto zu verlegen und mit dem Zigarettenanzünder zu verbinden.

 

Rechtliche Situation

Ob eine eigene Aufnahme mithilfe einer Dashcam bei einem Gericht als Beweis anerkannt wird, liegt bei dem Richter, der den Fall behandelt. Die momentane Situation ist deswegen weiterhin umstritten in Deutschland.

Allerdings kam das Nürnberger Amtsgericht am 20.01.2015 zu einem Urteil, in dem die Aufnahmen einer Dashcam zugelassen waren und die Schuldfrage ganz klar dem Angeklagten zugewiesen werden konnte. Das Gericht argumentierte damit, dass „nur die Fahrzeuge, aber nicht die Insassen der Fahrzeuge [abgebildet seien] und nur Vorgänge erfasst [seien], die sich im öffentlichen Straßenverkehr [ereignet haben]“. (Quelle: Datenschutzbeauftragter-Info.de)

 

Was gibt es bei der Aufnahme mit einer Dashcam zu beachten?

Beachtet werden sollte, dass die Kamera nicht gezielt auf Personen gerichtet werden darf, denn dies wäre ein grober Verstoß gegen die heutigen Datenschutzbestimmungen. Auch sollte darauf geachtet werden, dass die Aufnahmen und Bilder aus Deutschland nicht im Internet veröffentlicht oder monetarisiert werden, denn auch dies ist ein grober Verstoß gegen die Datenschutzbestimmungen. Aufnahmen, die den privaten Bereich nicht verlassen, müssen derweil keine Bußgelder befürchten.

 

Wo kann ich Dashcams / Autokameras kaufen?

Die besten Dashcams gibt es derzeit über das Internet, beispielsweise bei Amazon zu kaufen. Einige Hersteller wie Garmin vertreiben ihre Produkte auch über die eigene Webseite. Wichtig ist beim Kauf nur das Vergleichen verschiedener Hersteller. Hierzu eignen sich Produkttests besonders, um die besten Geräte der Kategorie herauszufinden.


Weitere Dashcam Tests finden Sie in unserer Dashcam Kategorie.

Sei-Sicherer.de