PREIS/LEISTUNG

Egardia Alarmanlagen Einsteigerset und Zubehör Test 2017

Auch die neusten polizeilichen Kriminalstatistiken zeigen, dass sich die Investition in Einbruchsprävention lohnt, denn nichts desto trotz wird immer noch viel zu häufig in Deutschland eingebrochen (ca. alle 3,5 Minuten ein Einbruch).  Statistisch gesehen entsteht außerdem pro Einbruch ein wahnsinniger Schaden von mehr als 3000€.

Um die Wohnungen besser gegen Wohnungseinbrüche zu sichern, bietet der niederländische Hersteller Egardia, der seit 2008 bereits sehr erfolgreich Alarmsysteme vertreibt, mit dem neusten Modell, der GATE-03, ein Einsteigerpaket zum kleinen Preis, mit einer Menge Zubehör an. Doch wie schlägt sich die Alarmanlage in Action und welche interessanten Dienste bietet der Hersteller, die andere nicht anbieten? Wir durften das Egardia Alarmanlagen Einsteigerset testen und freuen uns unsere Ergebnisse in diesem Testbericht festzuhalten.

alarmanlagen-test-egardia-einsteigerset-komplettpaket-mit-zubehoer


Lieferumfang des Alarmanlagen Startersets

  • eine Alarmzentrale (Modell GATE-03). Enthalten ist bereits eine 104 dB Sirene und eine Notstromversorgung. Ein ca. 1,90 m Netzadapter liegt für die Stromversorgung und ein Netzwerkkabel für den Internet Anschluss bei.
  • zwei Haustier ignorierende Bewegungsmelder
  • ein magnetischer Tür- bzw. Fensteröffnungsmelder
  • eine Fernbedienung für drahtlose Aktiv- und Deaktivierung
  • ein Tastenpad für Pinneingaben, ebenfalls zur Aktiv- und Deaktivierung
  • ein Installationsguide (in 4 Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch und Niederländisch), vier Alarmwarn-Aufkleber, eine 3 Volt Knopfbatterie, Klebepads (auch für die Melder), Dübel und Schrauben für die Montage

Unterstützte Betriebssysteme sind: Windows, MacOS, Android und iOS.

egardia-alarmanlagen-test-lieferumfang

Egardia Alarmanlagen Einsteigerpaket

Zuletzt aktualisiert am: 16. Oktober 2017 14:32
249,00

Einrichtung, Montage und Inbetriebnahme

alarmanlagen-test-egardia-einsteigerset

Um die Inbetriebnahme zu beschleunigen empfehlen wir folgende Sachen zu beachten:

  • Führen Sie die Installation in der Nähe des Internetrouters durch. Erst später sollte die Zentrale an dem vorgesehenen Ort montiert werden. Halten Sie hierfür das Strom- und Ethernet Kabel, die dem Lieferumfang beiliegen, bereit und verbinden diese mit der Zentrale und dem Router und Stromanschluss.
  • Auf der Oberseite der Zentrale befindet sich die einzigartige MAC-Adresse des Gerätes, diese wird für die Registrierung benötigt. Notieren Sie davon die letzten 6 Zahlen.

Wurden alle Kabel richtig verbunden, muss nun ein Konto unter www.egardia.com/registrieren angelegt werden, da der Login mit der Zentrale gekoppelt wird. Etwas unverständlich ist, wieso direkt bei der Anmeldung nach der IBAN gefragt wird bzw. wieso das kostenlose Basispaket nicht näher erklärt oder beworben wird. Wir finden das ein wenig verwirrend und würden uns noch eine deutlichere Klarstellung während der Anmeldung wünschen.

Nach der erfolgreichen Registrierung startet das Gerät neu und ist fest mit dem Account verbunden. Das war’s, es wird also keine weitere Installation benötigt – ca. 5 Minuten haben wir hierfür gebraucht.

Melder und Zubehör Integration

Der besondere Vorteil des Startersets ist, dass alle Melder, Fernbedienungen und Tastenfelder, die dem Lieferumfang beiliegen bereits von Haus aus mit der Zentrale gekoppelt sind. Lediglich die Plastikvorrichtungen müssen vor dem Betrieb herausgezogen werden. Anschließend genügt ein Druck auf die Initialisierungstaste und schön sollte innerhalb von 30 Sekunden eine Verbindung mit der Zentrale aufgebaut werden.

Auch die Integration von zusätzlichen Meldern ist erstaunlich einfach gehalten. Diese können ganz einfach durch die Reset / Learn Taste, befindlich an der Oberseite der Zentrale, in das System integriert werden. Ein 5 sekündiger Tastendruck genügt, damit die Zentrale nach neuem Zubehör Ausschau hält (grün leuchtende Status-LED).

Bewegungsmelder / Tür- und Fensteröffnungsmelder

alarmanlage-kaufen-egardia-bewegungsmelder-montiertDer Bewegungsmelder, der im Übrigen Haustiere ignoriert die nicht größer als 1 Meter sind und mehr als 38 KG wiegen, sollte optimalerweise in einer Höhe von ca. 1,90 Meter, besser noch 2,30 Meter, nahe von Eingängen, Wintergärten oder großen Fenstern angebracht werden. Mit dem 118 Grad großen Bewegungsradius lässt sich so optimal jeder ungewünschte Besuch überwachen. Auch in Situationen, wo Fenster aufgehebelt werden, sollte unbedingt nahe von Zugangsbereichen ein PIR-Bewegungsmelder platziert werden, damit im Notfall zum Beispiel die Polizei über den Aufenthaltsort in Stand gesetzt werden kann.

Wie funktioniert ein PIR-Bewegungsmelder? Die Abkürzung PIR steht für “Passive Infrared” und bedeutet, dass der Bewegungsmelder passiv auf Infrarot Strahlung, die Menschen oder auch Tiere abgeben, reagiert. Eingesetzt werden diese nicht nur bei Alarmanlagen, sondern auch zum Beispiel bei Lichtanlagen und automatischen Toren.

egardia-alarmanlagen-einsteigerset-tuer-fensteroeffner-testDer Tür – bzw. Fensteröffnungsmelder besteht aus zwei Teilen. Das Verbindungsstück wird am besten direkt auf dem zu sichernden Objekt platziert und der Melder selbst am Rahmen. Hierbei ist wichtig, dass maximal ein Abstand von 2 cm zwischen beiden sein darf, denn sonst ist der Magnetkontakt zwischen den beiden Geräten unterbrochen und der Melder löst fälschlich Alarm aus. Die Montagerichtung sollte der Anleitung entnommen werden.

Sollten Sie den Öffnungsmelder an einem Fenster mit Kippmechanismus montieren wollen, empfiehlt sich die Platzierung am unteren Rahmen, denn so wird selbst im gekippten Zustand kein Alarm ausgelöst.

Beide Melder erledigen ihren Aufgabenbereich bestens. Auch die Reichweite (in unserem Test) zur Zentrale von 8 – 12 Meter meistern sie erfolgreich. Wir haben daran nichts auszusetzen.

HIER GÜNSTIG AUF AMAZON.DE BESTELLEN


Basispaket Funktionsumfang

Etwas Verwirrung kam auf, als nach ca. 10 Minuten Benutzung ein Anruf aus den Niederlanden, eine Alarmmeldung im Benutzermenü und eine E-Mail mit dem Betreff “Notstromversorgung nicht eingeschaltet” erfolgten. Direkt wird klar, wie konstant die Fehlerüberprüfung der Alarmanlage arbeitet und so jeden kleinen Fehler bemängelt, besonders wenn die Systembenachrichtigung angeschaltet ist – hervorragend. Die Status LED blinkte ebenfalls in rot und ließ sich nur durch die Fernbedienung oder das Tastenpad (grüne Taste für mehrere Sekunde gedrückt halten) deaktivieren.

Alarmierungen

Gesteuert wird die Alarmanlage entweder über die App, die Fernbedienung oder das Tastenfeld. Die Benutzung über das Tastenfeld setzt einen Pincode voraus, der über das Benutzermenü im Browser mit dem eigenen Account erstellt und eingeteilt werden kann. Wird der Alarm über die Sicherungstaste (Rot) aktiviert, ertönt ein kurzer Piep. Dies signalisiert, dass der Vorgang zur Scharfstellung gesetzt wurde. Standardgemäß ist eine Verzögerungszeit eingestellt, die das Verlassen des Hauses ermöglicht, ohne Alarm auszulösen.

In unserem Test haben wir die Standardzeit 20 Sekunden genutzt. Anschließend quittiert ein Signalton die Aktivierung und die Status LED wechselt von Grün auf Rot.

Egardia Alarmanlage am Strom und Router angeschlossen
Egardia Gate03 Keypad Passworteingabe

 

App – Steuerung über mobile Endgeräte

Die kostenlos erhältliche App (für iOS und Android) ist schön aufgeräumt, hat ein tolles Design und besitzt nur die nötigsten Funktionen. Die Navigation ist relativ einfach strukturiert und in “Meldungen”, “Videoaufnahmen”, “Einstellungen” und “Hilfe” unterteilt. Im Hauptbildschirm sieht man, ob ein Alarm ausgelöst wurde oder ob die Alarmfunktion scharf oder deaktiviert gestellt ist.

Ist man außerdem im Besitzer einer Überwachungskamera von Egardia, können die Aufnahmen jederzeit über die App angeschaut werden.

Übersichtsbildschirm Egardia App
Egardia Sicherungsmöglichkeiten
Egardia App Navigation
Egardia Alarmanlage App Meldungen

 

Abo Angebot (kein Zwang) – Viel zusätzliche Leistung für monatliche Gebühren

Hinweis: Der Egardia Sicherheitsdienst kann 30 Tage kostenlos getestet werden. Danach kann auf das gebührenfreie Basispaket gewechselt werden, ohne das Kosten entstehen.

Der Hersteller bietet zwei mögliche Online-Dienste an, davon ist das Premium Paket gebührenpflichtig und bringt so einige zusätzliche Funktionen mit sich:

Das Basis-Paket bietet folgende Funktionen:

  • App-Benachrichtigung (nur 1 Person) und Sirenenauslösung im Alarmfall.
  • Heizungen können über das Thermostat gesteuert und Lichter über den “Pfiffigen Stecker” geregelt werden.
  • Kostenlose Beratung und Hilfe durch den Kundendienst.

Das Sicherheitsdienst Paket bietet folgende Möglichkeiten:

  • Alle Funktionen des Basis-Pakets
  • Alarmbenachrichtigungen können nun auch per Anruf, SMS oder E-Mail an bis zu 6 Personen erfolgen.
  • Die automatische Fehlerüberprüfung benachrichtigt sofort, wenn etwas mit der Alarmanlage nicht stimmt. Auch Firmware und Software Updates werden automatisch aktualisiert.
  • Die Herstellergarantie erweitert sich von 2 auf 4 Jahre.

Lohnt sich die Investition in das Sicherheitsdienst-Paket? Definitiv. Wenn man bedenkt, dass dieser Dienst weniger als eine gute Handyflatrate kostet und wichtige Funktionen voll automatisiert, denn selbst aktuelle GSM-Alarmanlagen benötigen Prepaid SIM-Karten um Alarmierungen per SMS abzusetzen, ist dies schon ein lukrativer Dienst. Auch die Garantieverlängerung und die hervorragend funktionierende Fehlerüberprüfung sind interessante Konzepte, die bei vielen Herstellern noch nicht angeboten werden.

Egardia Alarmanlagen Einsteigerpaket

249,00
2 new from €249,00
Zuletzt aktualisiert am: 16. Oktober 2017 14:32


Zubehör – große Auswahl

Das GATE-03 Zentralen Modell bietet Platz für bis zu 160 Melder und 4 Überwachungskameras. Um diese zu füllen braucht es eine Menge an Möglichkeiten seitens des Zubehörs. Glücklicherweise besitzt Egardia bereits eine große Palette an intelligenten Meldern. Das Zubehör wird bei Egardia standardgemäß über Funk mit der Zentrale gekoppelt.
egardia-gefahrenmelder-ueberblick-fuer-alarmanlage2

 

Außensirene

Was möchten Einbrecher am liebsten vermeiden? Die beste Antwort auf die Frage ist Aufmerksamkeit und um das im Notfall zu erlangen gibt es die Außensirene als Zubehör für das Egardia Alarmanlagen Set. Der große Vorteil ist, dass diese außerhalb der Beschädigungsreichweite montiert werden kann und somit auch nur von befugten Personen deaktiviert werden kann.

Mit ohrenbetäubenden 104 dB ist sie dabei annähernd so laut wie eine Kettensäge im Betrieb. Das ist auf Dauer und kurzer Entfernung nur mit einem Gehörschutz zu ertragen, also folglich auch sehr effektiv gegen Einbrecher. Ein zusätzliches Blinklicht sorgt außerdem für noch mehr Aufmerksamkeit und erhellt die Gegend bei Nacht. Einen Funktionstest empfehlen wir daher nur nach Absprache mit den Nachbarn.

Egardia Aussensirene
Egardia Rückseite der Aussensirene

 

Innensirene

Passend zu der sehr lauten Zentralen- und Außensirene bietet Egardia noch einen Innenalarm bzw. eine Innensirene. Überraschend dabei ist der eigene Stromanschluss, denn die Innensirene wird einfach in eine Steckdose (Reichweite bis zu 30 m zur Zentrale) gesteckt und gekoppelt. Doch was passiert, sollte der Strom ausfallen? Das ist ebenfalls kein Problem, denn ein eingebauter Notstrom Akku versorgt das Gerät 8 – 12 Stunden mit Energie.

Der Alarm erreicht einen Geräuschpegel von bis zu 95 dB. Das ist bereits so laut wie eine arbeitende Holzfräsmaschine, ist also schon eher eine unangenehme Lautstärke für die Ohren, signalisiert dafür aber Jedem im näheren Umfeld, dass etwas passiert ist.

Egardia Einsteigerset Innensirene in Steckdose
Egardia Innensirene Vorderseite
Egardia Innensirene Rueckseite

 

Glasbruchmelder

Relativ selten gehen Einbrecher rabiat vor und zerstören mutwillig Glasscheiben von Fenstern oder Haustüren. Auch das Aufschneiden von doppelglasigen Fenstern stellt sich häufig als zu große Aufgabe heraus. Doch auch in diesem Spezialfall gibt es eine Absicherungsmethode. Ein normaler Tür- / Fenstermelder würde den Zutritt über gebrochenes Glas nicht bemerken, da der Rahmen meist in Ruhe gelassen wird, folglich also auch keinen Alarm auslösen. Ein akustischer Glasbruchmelder misst Frequenzen durch ein eingebautes Mikro, die während dem Brechen von Glas auftreten und löst daraufhin Alarm aus.

Die Anbringung ist dank des im Lieferumfang enthaltenen Klebestreifens kinderleicht. Doch wer es bombenfest haben möchte, kann auch die beiliegenden Schrauben nutzen.

Glasbruchmelder montiert an der Wand für Egardia Starterset
Egardia Glasbruchmelder Lieferumfang
Egardia Glasbruchmelder Rueckseite

 

Rauchmelder

Seit 2016 besteht in allen Bundesländern Deutschlands Rauchmelder Pflicht – da wäre es doch passend diese gleich mit in die heimische Alarmanlage zu integrieren. Auch dafür gibt es von Egardia einen nach DIN EN 14604 (nötiges EU Zertifikat für Rauchmelder) zertifizierten Rauchmelder (SMOKE-9), der im Alarmfall mit ohrenbetäubenden 95 dB auf das Problem aufmerksam macht. Befestigt wird dieser mit Schrauben und Dübeln an der Decke, möglichst zentral in Räumen, die regelmäßig bewohnt werden (Kinder-, Schlaf- und Wohnzimmer etc.).

Besonders interessant ist durch die Vernetzung, dass eine Warnmeldung nicht nur im Falle eines Brandes, sondern auch wenn die Lebensdauer (2 – 3 Jahre) der Batterien langsam den Geist aufgibt an die eingestellte Person verschickt wird. So kann bereits bevor die Funktion nachlässt ein Austausch erfolgen. Eine automatische Fehlerüberprüfung und ein manueller Testknopf sind ebenfalls enthalten.

Alarmanlage von Egardia Rauchmelder Zubehör
Egardia Rauchmelder Rückseite

 

Kohlenmonoxid Melder

Traurigerweise häufen sich in letzter Zeit die Berichte über Kohlenmonoxid Vergiftungen. Das zeigt, mit dem unsichtbaren Gas ist nicht zu spaßen, denn aufgespürt werden kann es nur mit einem speziellen Melder. Besonders bei älteren Heizungsmodellen und Öfen ist ein CO-Melder unserer Meinung Pflicht. Auch hier gibt es einen relativ einfach mit der Zentrale zu koppelnden Kohlenmonoxid Melder für die Egardia GATE-03 Alarmanlage.

Mit dem beiliegenden Steckaufsatz, der einfach am gewünschten Ort angeschraubt wird, vorzugsweise in Heizkellern, in der Nähe von Heizungen oder Öfen, ist der Melder in wenigen Minuten montiert.

Alarmstufen (85 dB Lautstärke):

  • < 30 ppm*: Kein Alarm
  • 30 ppm: Der Alarm ertönt nach 120 Minuten
  • 50 ppm: Der Alarm ertönt nach 60 – 90 Minuten
  • 100 ppm: Der Alarm ertönt nach 10 – 40 Minuten
  • 300 ppm: Der Alarm ertönt nach 3 Minuten

*Der Kohlenmonoxid Gehalt in der Luft wird in PPM (Parts Per Million) angegeben. Bis zu 115 PPM können gesunde Menschen ohne signifikante Auswirkungen aushalten. Achtung: Jeder Mensch reagiert anders. Selbst in kleinen Mengen kann das Gas schwere Schäden anrichten. Ab 300 PPM wird es lebensgefährlich! Informieren Sie sich in unserem Ratgeber Beitrag: Kohlenmonoxid – das unsichtbare Gas.

Egardia Starterset Kohlenmonoxid Melder Frontseite
Egardia Zubehör Kohlenmonoxidmelder Rückseite

 

Wassermelder

“Wofür kann ich einen Wassermelder gebrauchen?”.  Immer häufiger erfährt man in den Medien von Feuerwehreinsätzen, weil Keller, Garagen oder Untergeschosse von starkem Regenfall überflutet wurden. Besitzt man die richtige Versicherung, wird der Schaden übernommen, doch ist dies nicht der Fall kommen zumeist hohe Kosten auf den Geschädigten zu – in einigen Gemeinden muss sogar der komplette Feuerwehreinsatz bezahlt werden – das kann teuer werden.

Schützen tut der Wassermelder vor Überflutungen nicht, aber warnen tut er. Da bleibt genug Zeit um die wichtigsten materiellen Gegenstände in Sicherheit zu bringen oder das Hineinfließen bzw. die Überflutung noch rechtzeitig zu verhindern. Praktisch in Nassräumen wie Kellern, Heizräumen oder unter der Wasch- oder Spülmaschine.

Interessant ist auch die Benachrichtigung. Nach der ersten Alarm-Benachrichtigung wartet der Melder auf eine Bestätigung und schickt nach zwei Minuten erneut eine Nachricht. Anschließend fällt er in einen Schönheitsschlaf. Weiterhin setzt die Alarmzentrale leise Sirenengeräusche frei und signalisiert so, dass der Status überprüft werden sollte. Eine Bestätigung, sollte sich das Problem gelöst haben, gibt es ebenfalls.

Besonders erfreulich finden wir das ca. 95 cm lange Kabel, womit das Gehäuse des Wassermelders außerhalb der Reichweite von Wasser, zum Beispiel an einer Wand, stationiert werden kann.

Wassermelder für Egardia Starterpaket
Rückseite des Wassermelders für Egardia Starterpaket

 

Panikknopf

alarmanlagen-panikbutton-test-egardiaWeiterhin bietet Egardia noch einen Panikknopf an, der mit einer Kette am Körper getragen wird. Besonders interessant für hilfsbedürftige oder alleinlebende Personen, denn wenn etwas passiert, kann mit einem kurzen Tastendruck schnell Hilfe herbei eilen. Viele angsteinflößende Szenarien wie ein Überfall im Haus oder der Sturz von der Treppe können hiermit wesentlich geringere Ausmaße annehmen.


Testergebnisse des Egardia Alarmanlagen Einsteigersets – 9,4 / 10

Wie viel Schweiß muss fließen, damit die Alarmanlage und das Zubehör Betriebsbereit sind? Ist der Installationsvorgang einfach beschrieben oder verliert man sich schnell in Fachbegriffen?

Inbetriebnahme – 10 / 10

Ein uns bekanntes Szenario ist, wenn sich Personen ein Alarmanlagenset kaufen, dazu dann am besten noch zig zusätzliche Melder und sobald die Sachen zu Hause sind beginnt die Verzweiflung bei der Installation und Einrichtung. Dieses Problem gibt es bei dem Egardia Starterset eindeutig nicht. Die Alarmanlage ist sprichwörtlich kinderleicht zu installieren. Bis die beiden LEDs an der Zentrale in grün aufleuchteten, haben wir keine 5 Minuten gebraucht. Diesen Schritt hat Egardia soweit optimiert, dass Jeder rasch und ohne Probleme damit klarkommt. Wir vergeben hierfür gerne die höchste Punktzahl – 10 / 10.

Wie verhält sich die Alarmanlage in einem Einbruchsszenario? Wann erhalte ich die Benachrichtigung und gibt es dabei wesentliche Verzögerungen, die den Einbrecher entkommen lassen könnten?

Funktionalität 8,5 / 10

Vorweg: Alarmbenachrichtigungen wurden immer direkt verschickt. In unserem Funktionstest haben wir beim Auslösen der Melder, oder sobald irgendeine Funktionsstörung erkannt wurde, dank der automatischen Fehlerüberprüfung und den Systembenachrichtigungen sofort einen Anruf, eine E-Mail und Meldungen im Benutzermenü erhalten. Selbst, als das Internetkabel für kurze Zeit gezogen wurde, hat die Alarmzentrale dies bereits ca. 5 Sekunden schneller angezeigt, als der mit am Switch angeschlossene Computer. Das ist ein zuverlässiger Service und funktioniert ohne Probleme.

Kleine Minuspunkte gibt es bei den beiden auswählbaren Paketen*. Kunden die nicht unbedingt den Sicherheitsdienst mit buchen möchten, werden ein wenig benachteiligt. Es fühlt sich irgendwie sehr unterteilt in Premium- und Standard-Kunde an, obwohl beide die gleiche Alarmanlage besitzen, meist noch mit viel Zubehör. Wenigstens Funktionen wie die automatische Fehlerüberprüfung und Updates sollten im Basis-Paket mit inbegriffen sein, denn beide Parteien (Hersteller und Kunde) sollten ein großes Interesse daran haben, dass alles ohne Probleme läuft, selbst ohne monatliche Gebühren.

*Wir möchten klarstellen, dass es sich hierbei nicht um Kritik an dem Bezahlsystem handelt, denn das hat definitiv seine Daseinsberechtigung (z. B. Server, Anrufs- und SMS-Kosten für den Hersteller). Dies soll lediglich ein kleiner Denkanstoß für eine Umstrukturierung sein.

Bewegungs- und Öffnungsmelder sind standardgemäß bei jeder Alarmanlage enthalten. Doch was bietet der Hersteller zusätzliches? Welche Innovationen gibt es und wie sinnvoll sind diese?

Zubehör – 9,5 / 10

Große Vorfreude bei technikbegeisterten oder die die es noch werden wollen. Egardia bietet eine Vielzahl an Gefahrenmeldern, Alarmmeldern, Funk-Fernsteuerungen und anderen Smart-Technologien an, um die 160 unterstützten Melderplätze zu belegen. Deren Integration ist ebenfalls kinderleicht gehalten, damit die Zeit besser für andere Dinge genutzt werden kann. Wir hoffen die Erweiterungen werden für den großzügig belegbaren Platz in Zukunft noch weiter ausgebaut.

Der Kundendienst sagt unserer Meinung nach genau so viel über ein Unternehmen und dessen Qualitäten aus wie das Produkt selbst. Unter Einbeziehung unserer Kommunikation und dem Vergleich von Erfahrungen auf anderen Webseiten erstellen wir unser Ergebnis.

Kundendienst – Himmel oder Hölle? – 9,5 / 10

Die Amazon und Trustpilot Kundenbewertungen bestätigen unsere Punktevergabe. Kunden vertrauen dem Unternehmen nicht nur in Deutschland, denn auch in dem Herkunftsland der Niederlande, oder anderen EU Staaten hagelt es gute Bewertungen. Die Kommunikation ist schnell, professionell und der Wille nach Verbesserung zeigt ausgeklügelte Überwachungssysteme, die regelmäßig erweitert und überarbeitet werden.


Fazit und Bewertung

alarmanlage-egardia-einsteigerset-melder-alarmzentrale-und-fernbedienungErstaunlich ist die rasche Expansion von Egardia in der EU nicht. Es ist das beste Beispiel dafür, wie schnell ein Unternehmen wachsen kann, wenn es Innovation, durchdachte Geräte und Kundenzufriedenheit kombiniert. Mit dem neusten Alarmanlagen Produkt, der GATE-03 und dessen erwerblichen Zubehör, fühlt man sich wirklich sicher. Sobald irgendein Notfall oder Defekt auftritt, ist die Benachrichtigung bereits verschickt. Es kann also, ohne jegliche Verzögerung, noch im selben Moment drauf reagiert werden.

Besonders gut gefallen hat uns außerdem die große Zubehörvielfalt. Alarmanlagen sollten heute generell viel Mehr sein, als nur eine Absicherung gegen Einbrüche. Letzten Endes kann jede Benachrichtigung im Alarmfall wichtig und / oder überlebenswichtig sein.

Das einzige Manko, dass bei uns zu kleinem Punktabzug führte, ist, dass die Alarmanlage ohne das monatliche Abo für den Sicherheitsdienst leider nicht komplett ausgereizt werden kann. Wir empfehlen deshalb den Sicherheitsdienst 30 Tage in der Testversion auszuprobieren und wenn dann der Eindruck entsteht, dass die Funktionen kaum genutzt werden, sollte auf das Basis-Paket gewechselt werden.

Testergebnis: Aufgrund unserer Endbewertung von 9,4 / 10 Punkten und dem erstaunlich günstigen Preis, ernennen wir das Egardia Einsteigeralarm Set zu unserem Preis- / Leistungssieger in der Kategorie “Alarmanlagen”.

Egardia Alarmanlagen Einsteigerpaket

Zuletzt aktualisiert am: 16. Oktober 2017 14:32
249,00
9.4 Testergebnis
Sehr Gut

Das Egardia Einsteigerset ist perfekt abgestimmt für Personen, die nicht viel Zeit in die Inbetriebnahme stecken wollen. Alle Funktionen werden über das Online-Benutzermenü automatisch von der Zentrale gesteuert. Im Notfall verständigt die Alarmanlage zuverlässig und schnell die eigenstellten Kontaktpersonen. Unser Preis- / Leistungssieger.

Inbetriebnahme
10
Funktionalität
8.5
Zubehör
9.5
Kundendienst
9.5
PROS
  • Von Haus aus gekoppelte Melder
  • Sehr einfache Installation
  • Zuverlässige Alarmbenachrichtigungen
  • Große Zubehörvielvalt
  • Ideal geeignet als Einsteigergerät
CONS
  • Sicherheitspaket mit monatlichen Gebühren
Nutzerwertung: 5 (1 Stimmen)

      Hinterlasse einen Kommentar

      Sei-Sicherer.de