Rollei CarDVR-318 Test – 2K Dashcam

Weiter geht es in unserer Reihe der Dashcam Tests mit der Rollei CarDVR-318, dem Verkaufsschlager des deutschen Unternehmens Rollei. Besonders interessant ist für uns wie sich die Super-HD Auflösung (2K) im Gegensatz zur herkömmlichen 1080P Aufnahmen anderer Kameras schlägt.

Bisher hatten wir noch nicht viele Kameras im Test, die eine höhere Auflösung als Full HD bieten, daher sind wir sehr auf die Ergebnisse gespannt. Was die Autokamera sonst noch interessantes zu bieten hat, klären wir in unserem Rollei CarDVR-318 Test.


Rollei CarDVR-318 Lieferumfang

  • die Rollei CarDVR-318 2K Dashcam
  • eine Saugnapfhalterung mit praktischem Druckverschluss
  • ein 3,5 Meter langes Stromkabel mit bereits verbundenem Zigarettenanzünder-Adapter (ein weiterer USB-Port enthalten)
  • eine Software CD mit
  • ein „Quick Installation Guide“ in mehreren Sprachen, eine Informationskarte zur App und eine Garantiekarte

Rollei CarDVR-318 - Hochauflösende GPS Auto-Kamera

2 gebraucht ab 100,25€
Kostenloser Versand
Zuletzt aktualisiert am: 11. November 2018 19:54
131,61 159,99

Rollei-CarDVR318-Uebersichtsbild

Zurück zum Menü ↑

Inbetriebnahme – was ist zu beachten?

Die Rollei CarDVR-318 kommt mit einem Quick Installation Guide für Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Holländisch. Auf jeweils 9 Seiten werden die Funktionen, das Menü, die Einrichtung und die Montage genau und mit einigen Bildern erklärt. Man bekommt also ausreichend Hilfestellung, sollte nicht genug technisches Vorwissen vorhanden sein.

Rollei CarDVR-318 Oberseite
Rollei CarDVR-318 Unterseite
Rollei CarDVR-318 Buttons an der Seite
Rollei CarDVR-318 LCD Bildschirm

Zuallererst benötigt die Dashcam eine Speicherkarte (nicht im Lieferumfang!) – die maximal unterstützte Größe beträgt dabei 32 GB. Diese wird an der Unterseite der Kamera eingeführt – bestätigt durch ein leises „Klick“ Geräusch. Anschließend kann es bereits mit der Montage losgehen. Dazu wird die Montagehalterung an der Windschutzscheibe, mit einem kleinen Abstand zu dem Rückspiegel (unterhalb) befestigt.

Rollei-CarDVR318-USB-Zigarettenanzuender
Rollei-CarDVR318-Windschutzscheibenhalterung

Der Stromadapter wird anschließend in den Zigarettenanzünder gesteckt und mit der Autokamera verbunden. Nun muss nur noch die Dashcam über einen seitlichen Schiebemechanismus, an der Oberseite des Geräts, mit der Halterung verbunden und ausgerichtet werden. Beim Start der Zündung sollte die Kamera hochfahren und nach kurzer Zeit mit der Aufnahme beginnen. Die Abschaltung erfolgt, sobald auch der Motor abgeschaltet wird, damit ist kein manuelles Herunterfahren nötig.

Empfohlene Speicherkarte
Empfohlene Speicherkarte

Wir empfehlen die 32 GB Micro SD- Klasse 10 Speicherkarte (Klasse 10) von Samsung für die Rollei CarDVR-318. Samsung Speicherkarten sind dafür bekannt hochwertig, schnell und langlebig zu sein.

 

Zurück zum Menü ↑

Bildqualität – Aufnahmen bei 1440P

Ein 1/3 Zoll CMOS Sensor ermöglicht Aufnahmen mit einer maximalen Auflösung von 1440P (2560 x 1440 Pixel) bei stabilen 30 Bildern die Sekunde. Dies kann runterskaliert werden auf 1080P / 60 FPS, 1080P / 30 FPS, 1080P / 30 FPS HDR und 720P bei 120 FPS, um beispielsweise Speicherplatz zu sparen oder ein flüssigeres Bild zu erzeugen. Sehr positiv ist der große Blickwinkel von 156° Grad, der eine normale Windschutzscheibe fast komplett abdeckt. Gespeichert werden Aufnahmen im H.264 Format, um möglichst kleine Dateien und verlustfreie Videos zu ermöglichen.

Da der maximale Speicherplatz von 32 GB mit Aufnahmen in 1440P in einigen Stunden belegt sein kann, nutzt die Rollei CarDVR-318 die altbekannte Loop Funktion zum Aufzeichnen. Diese erlaubt, nachdem sämtlicher Speicherplatz beschrieben ist, das Überschreiben alter Dateien, die nicht explizit als schreibgeschützt markiert worden sind. Damit ist es theoretisch möglich unendlich lange Aufnahmen zu machen. Die Aufnahmedauer kann zwischen 1 und 3 Minuten ausgewählt werden.

 

Unsere Bildbewertung finden Sie weiter unten unter dem Punkt „Rollei CarDVR-318 Bewertungen„.

Audioaufnahmen

Manchmal ist es sinnvoll auch das Audio zu verfolgen, denn damit können auch wichtige Indikatoren bei einem Unfall festgestellt werden. Die Rollei Dashcam besitzt dafür ein eingebautes Mikrofon, welches in den Einstellungen ein- bzw. ausgeschaltet werden kann. Die Qualität ist nicht herausragend aber auch nicht schlecht, man kann Stimmen erkennen und die Außengeräusche sind relativ dumpf im Hintergrund wahrzunehmen.

Zurück zum Menü ↑

Funktionsumfang

Die Rollei CarDVR-318 besitzt ein 2,31 Zoll großes Farb-TFT LCD-Display, welches die Aufnahmen gut sichtbar wiedergeben kann. Um den Fahrer während der Fahrt nicht zu stören kann außerdem die automatische Abschaltung nach 30 Sekunden oder 3 Minuten ausgewählt werden.

Rollei-CarDVR318-Windschutzscheibe-Montage

Weiterhin besitzt die CarDVR-318 auch einen internen Akku, der das Gerät einige Zeit auch ohne den Stromanschluss verwenden lässt. Das hat den Vorteil, dass die Aufnahmen auch außerhalb des Fahrzeugs angeschaut werden können.

Sie möchten einen kurzen Schnappschuss oder ein Beweisbild machen? Die kann ganz einfach über die Pfeiltaste nach unten während des Betriebs eingerichtet werden. So kann ein Beweisbild des Kennzeichens gemacht werden, wenn z. B. ein Auffahrunfall passiert ist.

Rollei-CarDVR318-Windschutzscheibe-aussen-angebracht

Verschiedene Module

Im Preis der Rollei CarDVR-318 ist eine Menge Zubehör enthalten. Darunter fällt auch ein 3-Achsen-G-Sensor, der bei einem Aufprall oder einer starken Bremsung (niedrige, normale und hohe Empfindlichkeit einstellbar) der Kamera mitteilt, dass diese Aufnahmen vor dem Überschreiben geschützt werden sollen. Außerdem ist ein GPS-Sensor enthalten, der die gefahrene Strecke, die Himmelsrichtung und die Geschwindigkeit parallel zur Videoaufnahme und für die spätere Auswertung abspeichert.

Ein Bewegungssensor kann derweil den Frontbereich des Autos, im geparkten Zustand bewachen. Das funktioniert am Tage sehr gut, doch bei Nacht braucht es eine zusätzliche Beleuchtungsquelle, ansonsten sieht man nur schwarz – normalerweise nutzt man aber in der Dunkelheit die Scheinwerfer. Dazu empfiehlt sich außerdem ein Batterieentladungsschutz, der dafür sorgt, dass die Autobatterie während dem Betrieb nicht komplett ausgesaugt wird.

 

Supercar – die Software im Lieferumfang

Der Lieferumfang beinhaltet auch eine Software zur Auswertung der Aufnahmen, die sich Supercar nennt. Über das Ordner Icon, ganz oben rechts im Programm, können die Aufnahmen der SD Karte eingelesen werden. Ein Doppelklick auf eine Aufnahme startet das Bild und synchronisiert die Anzeigen. Ganz oben in der Mitte sehen wir einen Kompass, der die aktuelle Himmelsrichtung anzeigt und daneben die gerade gefahrene Geschwindigkeit. Das wird über zusätzliche META Daten, die das GPS-Modul aufnimmt ermöglicht.

Rollei-CarDVR-318-Supercar-Software-Final

Etwas weiter unten sehen wir eine Anzeige für die Audiospur und die während der Fahrt gemessenen G-Kräfte. So hat man direkt alle Ereignisse auf einen Blick und kann in wenigen Sekunden die Zusammenhänge prüfen. Die Anzeigen verhalten sich äquivalent zum ablaufenden Video.

Eine weitere Anzeige befindet sich direkt unter der Videoaufzeichnung. Über Google Maps werden die GPS-Daten synchronisiert und grafisch angezeigt. Damit kann gut verfolgt werden, welche Route, zu welcher Uhrzeit und mit welchen Vorkommnissen gefahren wurde.

Zurück zum Menü ↑

Was ist mit einer Dashcam erlaubt?

Wir möchten Sie in unseren Tests immer wieder darauf hinweisen, dass die Nutzung einer Dashcam in Deutschland noch nicht rechtlich geregelt ist. Der Betrieb ist nicht verboten, doch die Aufnahmen müssen datenschutzkonform genutzt werden. Das bedeutet, dass Gesichter und Kennzeichen von Autos am besten möglichst unkenntlich gemacht werden, sobald die Aufnahmen an jemand anderes (Polizei oder Gericht als Beweisaufnahmen) weitergegeben werden.


Zurück zum Menü ↑

Rollei CarDVR-318 Bewertungen

Inbetriebnahme – 9,0 / 10

Inbetriebnahme: 9,0 / 10 Punkte
90 %

Zu dem Punkt der Inbetriebnahme gibt es bei der Rollei CarDVR-318 nicht viel zu sagen. Wir sind sehr zufrieden damit, denn dank schnell verständlichen und bebilderten Schritten in der Anleitung ist die Dashcam in Nullkommanichts im Auto angebracht und über den Zigarettenanzünder mit dem Stromnetz des Fahrzeugs verbunden. Beim Start der Zündung geht’s dann auch direkt mit den Aufnahmen (sofern eine Speicherkarte eingelegt wurde) los. Kinderleicht und benötigt eigentlich keine Erklärung – wir vergeben daher 9,0 von 10 Punkte.

Erwähnen möchten wir zudem auch die Saugnapfhalterung. Viele Hersteller nutzen Drehmechanismen um die Saugnapfhalterung an der Windschutzscheibe zu befestigen, doch bei der Rollei CarDVR-318 ist das etwas anders. Die Halterung wird durch einen Druckmechanismus an der Scheibe arretiert. Das ist besonders für Personen von Vorteil, die Schwierigkeiten haben festen Druck mit den Fingern auszuüben.

 

Bildqualität – 8,5 / 10

Bildqualität: 8,5 / 10 Punkte
85 %

Die Tagesaufnahmen gefallen uns sehr gut. Das Bild ist sehr hochauflösend, Details sind auch in größerer Entfernung gut sichtbar und selbst bei schweren Lichtverhältnissen, wie durch einen relativ dunklen Wintertag, passt sich der Sensor zügig an. Hervorzuheben ist auch der große Weitwinkel (156° Grad), der die Windschutzscheibe fast komplett, bis auf wenige Zentimeter abdeckt. Sehr schön ist auch zu sehen, dass die etwas schwächeren Auflösungen noch weiter ausgebaut werden, wie man z. B. bei den 60 FPS bei der Full HD Auflösung sehen kann.

Bei den Nachtaufnahmen hat es die Kamera echt schwer, doch das ist ein bekanntes Problem aller Dashcams, denn meist reicht das Scheinwerfer Licht nicht aus, um die gesamte Umgebung gut genug auszuleuchten. Man kann deutlich sehen wie immer wieder schnelle Helligkeitsunterschiede ausgeglichen werden müssen, besonders bei entgegenkommenden Scheinwerfern. Dazu ist in den Testaufnahmen sichtbar, dass die Aufnahmequalität in dicht befahrenen und durch Laternen beleuchteten Straßen daher leider nicht immer ausreichend ist – es ist einfach immer noch viel zu dunkel.

Zusammengefasst geben wir der Rollei CarDVR-318 für den Punkt der Bildqualität 8,5 von 10 Punkte.

 

Funktionsumfang – 8,5 / 10

Funktionsumfang: 8,5 / 10 Punkte
85 %

Die Rollei CarDVR-318 fühlt sich hochwertig an und ist gut verarbeitet. Der LCD Bildschirm hat eine gute proportionale Größe zum Gehäuse und hat eine gute Wiedergabequalität. Besonders gefallen haben uns die großen Knöpfe an der Seite des Geräts, diese sind griffig und verständlich beschriftet – das macht die Navigation im Menü um ein deutliches Stück leichter.

Bewegungsmelder, GPS-Sensor und G-Sensoren gehören unserer Meinung zu der Grundausstattung einer Dashcam. Bei einigen Konkurrenz Modellen können wir das bisher noch nicht sehen, doch bei der Rollei CarDVR-318 sind diese bereits im Funktionsumfang enthalten. Diese funktionieren auch alle, wie sie sollen.

Überraschend gut ist die Software des Lieferumfangs, denn Supercar fasst alle wichtigen Ereignisse auf einen Blick zusammen. Möchte man die Aufnahmen jemandem Vorspielen, können direkt die gefahrene Strecke und die Geschwindigkeit mit den Aufnahmen gezeigt werden. Das Programm hatte zwar auf unterschiedlichen Computern ab und an Anzeigeprobleme, doch diese waren nicht sonderlich gravierend.

Einige kleine Kritikpunkte haben wir hier allerdings auch: Durch das fest verbundene Stromkabel mit dem Zigarettenanzünder, ist es nicht möglich die Dashcam am Computer über den USB Port oder mit einer Powerbank zu betreiben (außer man besitzt ein Alternativkabel), um Einstellungen vorzunehmen oder die Aufnahmen anzuschauen. Weiterhin ist die Unterstützung von maximal 32 GB Speicherkarten unserer Meinung etwas zu wenig. Heutzutage sollten, besonders bei so hohen Auflösungen wie die Rollei CarDVR-318 bietet, mindestens 64 GB, wenn nicht sogar 128 GB möglich sein.


Zurück zum Menü ↑

Endbewertung – 8,8 / 10

Rollei-CarDVR318-Halterung-an-der-dashcam-angebrachtUns gefällt die Rollei CarDVR-318 echt gut. Das kompakte und gut durchdachte Design macht sie zu einer wirklich einfach zu handhabenden Dashcam mit einer Menge an Hardwareleistung – daher ist sie definitiv auch als Erstgerät für Einsteiger geeignet.

Leider sind die Nachtaufnahmen etwas schwach, weshalb wir etwas spezifischer bewertet haben. Bei Tagesaufnahmen gehört sie definitiv zu einer unserer Favoriten und das gilt nicht nur für Videos mit 1440P, sondern auch in Full HD. Doch bei Finsternis hat die Qualität schon Verbesserungsbedarf, denn da sind die Aufnahmen einfach zu dunkel, um genug zu erkennen – besonders bei hohen Distanzen.

Unser Fazit ist daher, dass die Rollei CarDVR-318 einen super Funktionsumfang hat, sehr schnell in Betrieb zu nehmen ist und besonders am Tage brilliert. Wir vergeben in unserer Endbewertung 8,8 von möglichen 10 Punkten.

Rollei CarDVR-318 - Hochauflösende GPS Auto-Kamera

2 gebraucht ab 100,25€
Kostenloser Versand
Zuletzt aktualisiert am: 11. November 2018 19:54
131,61 159,99
1 Kommentar
  1. Ich finde die Dashcam sehr gut.Der Speicher von 32GB ist schon knapp bemessen und ich habe einfach eine 64GBmicro SD Karte eingesteckt.Siehe da ! Nach dem formatieren in der Cam funktionieren die 64GB tadelos.

    Hinterlasse einen Kommentar

    Sei-Sicherer.de
    Logo